Die CACIB Nürnberg


Die vom VDH Landesverband Franken Oberpfalz e.V. ausgerichtete Nationale und Internationale Rassehundeausstellung findet am 13. und 14. Januar 2018 auf dem Messegelände Nürnberg statt.

Eintrittspreise


Erwachsene 11 €
 Familienkarte 22 €
Ermäßigt
(Jugendliche über 10 Jahre, Rentner, Studenten, Schwerbehinderte)
8 €
Kinder bis 6 Jahre kostenlos
je Besucher-Hund (gültiger Impfausweis muss vorgelegt werden) 3 €

 

Öffnungszeiten für Besucher 9-17 Uhr

Besucherhunde sind uns herzlich willkommen, vorausgesetzt sie verfügen über einen Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung. Wie Sie sicher schon erfahren haben, sind einige Tollwut-Impfstoffe auf dem Markt, deren Schutz länger als ein Jahr hält. Wichitig ist bei diesen Impfstoffen, dass Ihr Tierarzt das korrekte Datum der Gültigkeit im Impfpass vermerkt hat. Kurz: Einlass ohne Probleme mit vom Tierarzt eingetragenem gültigen Impfschutz. Welpen, die noch nicht tollwutgeimpft sind, können nach wie vor NICHT auf die Ausstellung verbracht werden.

 

Der eine oder andere Besucher kommt in erster Linie um ein Schnäppchen für seinen Vierbeiner zu finden. Die zahlreichen Industrieaussteller bieten vom Hundepfeiferl bis zum strassbestzten Designermantel für den modebewussten Fiffi alles an, was das Herz begehrt. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, gibt es Leckerbissen und Hundefutter in mannigfaltiger Ausführung.


Eine Übersicht unserer Gewerblichen Aussteller finden sie hier in Kürze zum Download.



Veranstaltungsprogramm


Wie jedes Jahr bieten wir Ihnen auch dieses Jahr wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm in unserem Ehrenring in Halle 3. Sie finden alle wichtigen Programmpunkte in Kürze in einer PDF Datei übersichtlich zusammengefasst.

Der Ausstellungsort


Messe Nürnberg

Zur Webseite des Veranstaltungsorts
Messezentrum
90471 Nürnberg
T +49 9 11 86 06-0
F +49 9 11 86 06-82 28

Veterinärbestimmungen


Die folgende Veterinärbestimmung gilt sowohl für Aussteller- als auch für Besucherhunde.

Die Zuführung aller Hunde wird vom zuständigen Amtstierarzt überwacht.

Hunde, die Sie auf das Veranstaltungsgelände bringen wollen, müssen nachweislich gegen die Tollwut geimpft worden sein, so dass von einem belastbaren Tollwutimpfschutz ausgegangen werden kann. Von einem belastbaren Impfschutz ist auszugehen, wenn:

 

1. die Hunde zum Zeitpunkt der Impfung mindestens 12 Wochen alt waren.

2. Seit der Impfung mindestens 21 Tage vergangen sind oder im Falle einer Wiederholungsimpfung die Impfung innerhalb des Zeitraumes durchgeführt wurde, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt und

3. die letzte Tollwutschutzimpfung längstens um den Zeitraum zurückliegt, den der Impfstoffhersteller für eine Wiederholungsimpfung angibt (die Gültigkeitsdauer ist abhängig von den Zulassungsbestimmungen des Herkunftslandes und beträgt für die meisten in Deutschland und vielen anderen Staaten zugelassenen Impfstoffe 3 Jahre).

 

Der Nachweis der Impfung ist durch eine tierärztliche Bescheinigung (Impfausweis) zu erbringen, aus dem folgende Angaben hervorgehen müssen:

Name und Anschrift des Tierbesitzers, Rasse, Geschlecht und Alter des Tieres sowie Farbe, Art und Zeichnung des Felles sowie ggf. Microchip bzw. Tätowierung. Datum der Impfung sowie Art, Hersteller und Kontrollnummer/Chargennummer des verwendeten Impfstoffes. Bitte bringen Sie den gültigen Impfausweis für Ihren Hund mit.